Angebote zu "I-Spin" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

i-Spin Safe Kindersitz
Aktuell
369,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Der Joie i-Spin Safe Kindersitz ist nach der i-Size-Norm zertifiziert und erfüllt höchste Sicherheitsanforderungen. Damit nicht genug: Er besteht sogar den besonders strengen schwedischen Plus Test. Komfortplus: Dank 90°-Rotation ist das Ein- und Aussteigen ein echtes Kinderspiel! i-Size: 40-105 cm Altersempfehlung: ab Geburt bis ca. 4 Jahre Belastbarkeit: bis 19 kg Befestigung im Fahrzeug: ausschließlich mit integrierter Basisstation mit Isofix Gewicht: 14,22 kg Fahrtrichtung: ausschließlich rückwärtsgerichtet Ausstattung: 90°-Rotationsfunktion, Kopfstütze mit Tri-Protect 3-Schicht-Sicherheitskonzept und Intelli-Fit Memory-Schaum, Guard Surround Safety, 6-fach verstellbarer Neigungswinkel, Grow Together, anpassbare Neugeboreneneinlage, 5-Punkt-Gurtsystem, Belüftungssystem, abnehm- und waschbarer Bezug, integrierte Isofix-Basisstation mit verstellbarem Stützfuß und Farbindikatoren Lieferumfang: Joie i-Spin Safe Kindersitz, Neugeboreneneinlage Sicherheit und Komfort Sicher ab Geburt bis etwa vier Jahre: Rückwärts fahren ist am sichersten für Dein Kind! Aus diesem Grund wird der i-Spin Safe Kindersitz bis zum Ende der Nutzungsdauer (105 cm) ausschließlich rückwärtsgerichtet verwendet. Die Kopfstütze ist mit dem innovativen Tri-Protect-Sicherheitskonzept versehen, das aus drei energieabsorbierenden Schichten besteht. Intelli-Fit Memory-Schaum dämpft mögliche Aufprallkräfte und liegt eng am Kopf Deines Kindes. Neben dem Schutz für Nacken und Kopf weiß auch das Seitenaufprallkonzept zu überzeugen: Die Seitenaufprallschutzelemente aktivieren sich automatisch, wenn Du den Gurt festziehst (Guard Surround Safety). Die Kleinsten liegen dank individuell anpassbarer Neugeboreneneinlage sicher, bequem und stabil im Sitz. Gesichert wird Dein Kind mit dem weich gepolsterten, rutschfesten 5-Punkt-Gurt. Dank Grow Together Funktion können Gurt und Kopfstütze simultan und mit nur einem Handgriff verändert werden. Angenehm: Kuschelig weiche Bezüge und...

Anbieter: baby-walz
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Beobachtung der Resonanz zwischen elektrischer ...
105,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Differential measurements of the angular correlation of the 133-482 ke V cascade in the decay of 181Hf have been performed. The source was prepared by an irradiation of a Hafnium single crystal by thermal neutrons. The analysis of the data proved that the electric field gradient at the position of the nucleus has axial symmetry. The strength of the electric field gradient was derived as: 17 2 Vzz = (5,5 ± 0,3) . 10 Vjcm This calculation is based on the electric quadrupole moment 24 2 Q(I = ~) = (2,5 ± 0,1) ·10- cm By combining the internal field with an external magnetic field the reso nance between the electric and magnetic Larmor precession could be observed. The amplitude of the observed spin rotation curve diminishes with increasing time-delay. The reason for this effect is not yet understood. Resume Nous avons effectue des mesures differentielles de la correlation directio nelle entre les cascades 133-482 keV du lSlHafnium. La source etait con stituee par un monocristal de Hafnium, ayant ete irradie par des neutrons thermiques. L'analyse des mesures montre que le gradient du champ magnetique aupres du noyeau a la symmetrie axiale. Sa valeur est: 17 2 V = (5,5 ± 0,3) .10 Vjcm zz Ce calcul repose sur un moment quadripolaire de 24 2 Q(I = ~) = (2,5 ± 0,1) .10- cm La superposition d'un champ magnetique externe nous a permis d'ob server la resonance entre la precession de Larmor electrique et magnetique.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Beobachtung der Resonanz zwischen elektrischer ...
56,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Differential measurements of the angular correlation of the 133-482 ke V cascade in the decay of 181Hf have been performed. The source was prepared by an irradiation of a Hafnium single crystal by thermal neutrons. The analysis of the data proved that the electric field gradient at the position of the nucleus has axial symmetry. The strength of the electric field gradient was derived as: 17 2 Vzz = (5,5 ± 0,3) . 10 Vjcm This calculation is based on the electric quadrupole moment 24 2 Q(I = ~) = (2,5 ± 0,1) ·10- cm By combining the internal field with an external magnetic field the reso nance between the electric and magnetic Larmor precession could be observed. The amplitude of the observed spin rotation curve diminishes with increasing time-delay. The reason for this effect is not yet understood. Resume Nous avons effectue des mesures differentielles de la correlation directio nelle entre les cascades 133-482 keV du lSlHafnium. La source etait con stituee par un monocristal de Hafnium, ayant ete irradie par des neutrons thermiques. L'analyse des mesures montre que le gradient du champ magnetique aupres du noyeau a la symmetrie axiale. Sa valeur est: 17 2 V = (5,5 ± 0,3) .10 Vjcm zz Ce calcul repose sur un moment quadripolaire de 24 2 Q(I = ~) = (2,5 ± 0,1) .10- cm La superposition d'un champ magnetique externe nous a permis d'ob server la resonance entre la precession de Larmor electrique et magnetique.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot